Vahr Weg


Direkt zum Seiteninhalt

Herzlich willkommen beim Qualifizierungsprojekt VahrWeg!

In 3 Jahren zum Berufsabschluss als Bauten- und Objektbeschichter/in bzw. Maler/in und Lackierer/in, Hochbaufacharbeiter/in bzw. Maurer/in, Hauswirtschafter/in und Sport-Fachmann/ -Fachfrau

Ein Projekt für die Neue Vahr und angrenzende Gebiete


Das Projekt soll der Entwicklung der Neuen Vahr, Tenevers, Teilen von Hemelingen und Ellenerbrok/ Schevemoor zugute kommen. Einerseits arbeitsmarktbezogen: Wer als junge/r Bewohner/in der Quartiere über keinen Berufsabschluss verfügt, kann jetzt seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt deutlich verbessern. Andererseits geht es auch um eine bessere soziale Infrastruktur im Quartier, z. B. um bessere Verpflegungsangebote und Sport- und Fitnessanlagen.

Ein Blickfang erwartet die Besucher des VahrWeg in der Bevenser Straße!

Der Graffiti-Künstler Sergej Serota

Der Graffiti-Künstler Sergej Serota hat jetzt das für den Start des Projekts erstellte Graffiti in einem großflächigen Format auf eine Wand im Eingangsbereich gebracht. Der Kontakt zu Sergej ist entstanden, als die Verantwortlichen des VahrWeg einen Partner für ihre Werbung gesucht haben. Mit den Teilnehmenden an einer Grafik-Qualifizierung des Bildungszentrums der Wirtschaft wurde man schnell einig.

Mit Feuereifer gingen die im Frühjahr 2009 an die Arbeit und erstellten ein tolles Werbekonzept. Sergej hat maßgeblich daran mitgearbeitet.
So sind Jugendliche für Jugendliche aktiv!

Home | Aktuelles | Das Projekt | Die Qualifizierungen | Bildergalerie | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü